Martin Shemon, Am Käppele 15, 72184 Weitingen, 07457/696408 IT - Systemadministrator (APO Projekt)

Projekttagebuch

Projekttagebuch (Anfang 10.03.2003)

Monat:
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • 01.09.2003 Ich habe heute mein Ziel erreicht und konnte die entgültige Version des GrundKlones fertigstellen. Zwar müssen morgen noch einige Tests mit verschiedenen Usern durchgeführt werden, aber die Basis passt. Ich bin stolz darauf innerhalb kurzer Zeit die Koordination der einzelnen beteiligten Personen, die während meines Urlaubs etwas aus dem Ruder gelaufen war, hinzubekommen. Insgesamt kann für die Verteilung des Klones nun eine Freigabe meinerseits erteilt werden.
    05.09.2003 Die Testphase des Clons hat erneut begonnen und es stellte sich heraus, das noch verschiedene Anpassungen notwendig sind. Aus diesem Grund habe ich mehrere Laptops mit dem Clon ausgerüstet und werde das nun in verschiedenen Positionen testen. Es ist mir persönlich lieber, das Projekt sauber zum Abschluss zu bringen, als etwas halbfertiges zu machen. Immerhin steht da mein Name drauf. Die jeweiligen Personen geben mir ein Feedback über Ihre Erfahrungen.
    12.09.2003 Es sind noch einige Technische Probleme zu lösen. Allerdings kann von meiner Seite aus mit der Verfielfältigung des Clones begonnen werden. In den Scripten sind noch -Je nach stelle- kleine Änderungen vorzunehmen. Allerdings sind diese Problemchen eher auf das Scriptverhalten als auf falsche Programmierung zurückzuführen. Ich habe auch eine Anleitung für die User erstellt und werde diese in den nächsten Tagen verfeinern. Auch über das Gesamtkonzept ist ein Handout vorgesehen.Eine Benutzerschulung habe ich auch angeregt. Aus meinen bisherigen Erfahrungen kann somit der Pflegeaufwand und Hotlineaufwand deutlich verringert werden.
    16.09.2003 Ich habe heute damit begonnen meine bisher lose Blattsammlung in eine Form zu bringen. Ziel ist es meine Dokumentation der einzelnen Managementprozesse zu verfassen. Das Laptopkonzept ruht im Moment, da jetzt neue technische Probleme aufgetaucht sind, die erst zu lösen sind. Ich habe mit der Abteilungsleitung vereinbart das ich zu Hause an der Doku arbeiten werde. Mein Vorgehen sieht folgendermaßen aus: Zuerst muss ich meine Aufschriebe Kategorisieren. Dann werde ich mir daraus den Entsprechenden Inhalt extrahieren. Ziel ist es eine sinnvoll formulierte und im Inhalt knapp gehaltene Doku zu produzieren.
    23.09.2003 Ich habe die meisten meiner Dokumente in Form gebracht. Heute steht aber wieder das Laptopkonzept auf dem Programm. Das Problem mit dem Switchen der Netzwerke und Netzwerkkarten ist größer als gedacht. Ich habe heute den Tag mit verschiedenen Scriptänderungen und Tests verbracht. Die zusammenhänge werden langsamklar und es kristallisiert sich heraus, das es wieder einmal Systeminterne Probleme sind, die den reibungslosen Ablauf der Scripte verhindern. Danke an Redmond :o) ... Eine Frage der Zeit wie sich das lösen lässt. Aber: Ich löse es !
    25.09.2003 Laptopkonzept: Test der neuen Scripte bzw. Scriptabschnitte. Ich spiele inzwischen mit dem Gedanken auf Produkte von Fremdherstellern zurückzugreifen, die mir Problemlos die Funktionalität bieten. Dokumentation: Ich habe heute Abend damit begonnen meine Zettelwirtschaft in Reinschrift zu bringen. Beginnen werde ich mit dem Faultmanagement.
    26.09.2003 ETZ: Active Directory Schulung mit einem MCT. Interessante Informationen zum Thema erhalten. anhand praktischer Übrungen ein Active Directory aufgesetzt. Vergleich Win2000 zu 2003 Server. Übersicht über Funktionalität erhalten. Fazit: Sehr Interessant !!!
    nach oben
    © M.Shemon 2003 Mail an den Webmaster
    IT - Systemadministrator (APO Projekt) Ich bewerbe mich ! Info zum Thema APO Projekttagebuch