Martin Shemon, Am Käppele 15, 72184 Weitingen, 07457/696408 IT - Systemadministrator (APO Projekt)

Ablauf APO detailliert - Auszug aus einer Beschreibung des ETZ - Für Teilnehmer!

Vorbereitung

Grundlage der Weiterbildung ist die Durchführung eines realen betrieblichen IT-Projektes. Sie üben dabei die Funktion eines IT Systems Administrators aus und orientieren sich in ihrer Tätigkeit am idealtypischen Tätigkeitsverlauf der System-Administration (gem.Referenzprojekt).

Dabei kommt der Auswahl eines geeigneten Projektes für Ihre Weiterbildung besondere Bedeutung zu. Achten Sie darauf, dass alle Teilprozesse des Referenzprojektes in Ihrem Qualifizierungsprojekt durchlaufen werden und im geplanten Zeitraum der Weiterbildung bearbeitet werden können.

Dabei ist es möglich ein Projekt, beginnend mit dem 1. Teilprozess, vollständig zu durchlaufen, mehrere in sich abgeschlossene Projekte zu bearbeiten, die der im Referenzprojekt geforderten Komplexität insgesamt entsprechen, in einem bereits laufenden Projekt mit der Bearbeitung bestimmter Teilprozesse zu beginnen und die fehlenden in einem folgenden Projekt zu durchlaufen. Als Orientierung für die Auswahl eines geeigneten Projektes kann Ihnen die Checkliste aus dem Antrag zur Genehmigung des Qualifizierungsprojektes und die Übersicht zum Referenzprozess dienen.

Die Auswahl eines geeigneten Qualifizierungsprojektes sollte Ergebnis des gemeinsamen Entscheidungsprozesses zwischen Ihnen und der Geschäftsführung sein. Um sicherzustellen, dass Ihr gewähltes Projekt den Ansprüchen des Referenzprojektes genügt und damit der Erfolg Ihrer Qualifizierung gesichert ist, wird es durch Vertreter des Fraunhofer Instituts und Bildungsträgers geprüft. Dazu ist es erforderlich, dass Sie den Antrag zur Genehmigung des Qualifizierungsprojektes vollständig ausfüllen. Suchen Sie sich in Ihrem Unternehmen einen erfahrenen Fachexperten, der Sie während der Arbeit in Ihrem Projekt bei der Lösung aktueller Probleme unterstützt. Sollte dies nicht möglich sein, wird Ihnen ein unter Umständen ein Mitarbeiter ihres Bildungsträgers zur Verfügung gestellt.

nach oben

Planung

Nach der Genehmigung Ihres Qualifizierungsprojektes werden Sie gemeinsam mit der Vertretung des Bildungsträgers einen für Sie geeigneten Coach auswählen. Dieser Coach wird Sie während der gesamten Weiterbildung begleiten. Er wird Ihnen für alle grundlegenden Fragen zu den Teilprozessen des Referenzprojektes zur Verfügung stehen und die inhaltlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen für den erfolgreichen Verlauf Ihrer Qualifizierung sichern.

Ihr persönlicher Coach wird sich mit Ihnen erstmalig in Ihrem Unternehmen treffen und mit Ihnen den Verlauf der Qualifizierung individuell planen. Gemeinsam mit ihm werden Sie die Meilensteine des Projektes inhaltlich und zeitlich erarbeiten und den Teilprozessen des Referenzprojektes zuordnen. Dabei werden Ihre persönlichen Qualifizierungsbedarfe ermittelt. Daneben werden Gesprächstermine für die Auswertung der Arbeits- und Lernerfahrungen passend zu den Meilensteinen des Projektes vereinbart.
Die Ergebnisse dieser Planung werden dann in einer Qualifizierungsvereinbarung zwischen Ihnen und dem Bildungsträger fixiert und bilden die Grundlage für die weitere Betreuung.

Den Abschluss der Planungsphase bildet das Kick-Off-Meeting. Dort sollen Sie Ihr Qualifizierungsprojekt den anderen Teilnehmern kurz vorstellen. Sie erhalten eine Einweisung in den APO-Piloten als Lern- und Kommunikationsbasis und werden über Inhalt und Form der Dokumentation des Weiterbildungsprozesses informiert.

nach oben

Durchführung

Mit dem Start Ihres Projektes beginnen Sie die Tätigkeit als Systems Administrator. Gleichzeitig beginnt für Sie aber auch die Zeit der Qualifizierung. Lernen und Arbeiten gehen dabei Hand in Hand. In monatlichen Abständen werden Sie mit dem Coach gemeinsam die nächsten Schritte Ihrer Arbeit zeitlich und inhaltlich planen und Ihren Lernbedarf konkretisieren. Als Orientierung dienen die in der Qualifizierungsvereinbarung fixierten Projektmeilensteine, Qualifizierungsinhalte und Vorgehensweisen. Im weiteren Verlauf sollten Sie dann die mit dem Coach besprochenen Teilprozesse vorbereiten, indem Sie sich die notwendigen Informationen beschaffen und sich das erforderliche Wissen erarbeiten. Lernunterstützung erhalten Sie durch den Fachexperten vor Ort und den APO-Piloten. In Ergänzung dazu bietet Ihnen das ETZ eine 3-wöchige Vorbereitungsmaßnahme in der die Grundlagen der Systemadministration, insbesondere zum Thema Netzwerk und Betriebssysteme aufgezeigt und ev. aufgefrischt werden.

Sollte sich zu anderen bzw. weiteren Themen Bedarf abzeichnen, wird das etz entsprechende zentrale Veranstaltungen anbieten. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Dokumentation Ihres Qualifizierungsprozesses. Sie ist der Nachweis über die im Rahmen der Projektarbeit angeeigneten Kompetenzen und bildet die Grundlage für die Zertifizierung. In der Dokumentation werden die fachlichinhaltlichen Bearbeitungsschritte des Projektes sowie herausfordernde Situationen wie z.B. Entscheidungen oder Zielkonflikte beschrieben. Es ist wichtig, dass Sie diese Dokumentation zeitnah mit der Projektarbeit führen. Der Coach wird Sie dabei unterstützen. Im Kick-Off-Meeting erhalten Sie dazu eine konkrete Einweisung und die entsprechenden Unterlagen.

nach oben

Abschluss

Der Prozess Ihrer Qualifizierung endet mit einer Präsentation der Ergebnisse Ihres Projektes im Rahmen einer Abschlussveranstaltung mit allen Teilnehmern und der Fertigstellung ihrer Dokumentation.

Notwendige Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss Ihrer Qualifizierung ist das Einreichen folgender Unterlagen:

- Antrag zur Genehmigung des Qualifizierungsprojektes,
- Dokumentation des Qualifizierungsprozesses

Danach wird das Zertifizierungsverfahren bei einer unabhängigen Zertifizierungsstelle eingeleitet. Anhand der eingereichten Unterlagen werden die von Ihnen durchgeführten Tätigkeiten in den einzelnen Teilprozessen des Projektverlaufs auf Vollständigkeit und fachliche Qualität geprüft. In einer mündlichen Prüfung (Fachgespräch) wird Ihr Wissen zum Projekt abgefragt. Bei erfolgreichem Abschluss des Prüfungsverfahrens erhalten Sie ein anerkanntes Zertifikat einer akkreditierten Zertifizierungsstelle über die erfolgreiche Qualifizierung zum

IT Systems Administrator

nach oben
© M.Shemon 2003 Mail an den Webmaster
IT - Systemadministrator (APO Projekt) Ich bewerbe mich ! Info zum Thema APO Projekttagebuch